Wir bauen ein Haus!

(Werbung wegen Firmennennung)

Halli Hallo meine Lieben!

Lange ist es her, als ich das letzte Mal hier rein geschrieben hab. Aber natürlich war meine Abwesenheit nicht unbegründet, denn ich bin mit ganz tollen Neuigkeiten wieder zurück.

WIR BAUEN EIN HAUS!!!!

Endlich haben wir es geschafft und sind unserem Traum vom Eigenheim ein ganzes Stück näher gerückt. In den letzten Monaten haben wir uns stärker mit Hausbau beschäftigt und haben uns Grundstücke angeguckt und sind oft spontan weite Strecken gefahren, um uns umzuschauen. Nach einigen Gesprächen und Telefonaten mit Baufirmen, wurde uns schnell klar, dass die Kosten für ein Grundstück in Wuppertal und Umgebung einfach viel zu teuer sind und unsere finanzielle Situation sprengen würde. So haben wir erstmal aufgehört uns den Kopf zu zerbrechen und haben nicht mehr nach Grundstücken gesucht.

Dank guter Freunde von uns, sind wir auf Bonava gestoßen. Dieser Bauträge hat zur Zeit zwei Projekte in unserer Umgebung . Nach langem Hin und Her, ob wir uns nun Bonava angucken oder nicht, habe ich mich dafür entschieden diesen Häusern eine Chancen zu geben. Ich bin auf deren Homepage gegangen und habe für die Doppelhaushälfte Loh sympathisiert. Nach kurzer telefonischer Rücksprache, vereinbarten wir ein Termin mit Bonava und fuhren nach Velbert in einem der Musterhäuser. Das Musterhaus war ein Reihenhaus, hatte aber fast den selben Grundriss wie die Doppelhaushälfte Loh. Einige Tage später fuhren wir nochmal hin und reservierten das Haus was wir uns ausgesucht hatten. Uns gefiel die Tatsache, dass wir einen 70qm Garten haben würden, ein Keller, eine Garage direkt am Haus mit Stellplatz und eine schöne Dachterasse. Klar ist eine Doppelhaushälfte nicht mit einem Einfamilienhaus zu vergleichen, aber die genannten Punkte, haben bei uns einfach den Reiz ausgelöst das Haus zu reservieren, da es genau in unserem Budget gepasst hat. Hätten wir ein Einfamilienhaus gebaut, hätten wir auf Keller und Garage verzichten müssen, um unseren Rahmen nicht zu sprengen. Und spätestens da, hätten wir dann ein Problem gehabt, denn als 5-Köpfige Familie sammelt sich einiges an und das hätte dann wieder irgendwo im Haus rumgestanden.

Nach der Reservierung zog sich die Zeit wie Kaugummi, bis wir mit unserem Finanzierungsberater eine zu uns passende Finanzierung gefunden hatten. Bis dann die Zusage kam, vergingen auch noch etliche Tage der Ungeduld und des Bangen, ob wir denn nun unsern Traum verwirklichen könnten.

Aber auch die Zeit verging und wir erhielten die Zusage! Kurze Zeit später durften wir endlich unsern Kaufvertrag in den Händen halten und darauf anstoßen!!!

Jetzt beginnt für uns ein ganz neuer Lebensabschnitt und wir sind schon richtig auf die nächsten Monate gespannt….

Viel Spaß auf unserem Bautagebuch!

 

Ps: Falls ihr an Bauvlogs interessiert seid, dann schaut hier vorbei!

 

Vielleicht interessiert dich auch...